Lade...
 

Aktuelles - Bezirksmitteilungen

Alle | Bezirksmitteilungen | Spielbetrieb | Vereinsnachrichten | Ausschreibungen | Schachnachrichten | Jugendschach

Schachbezirk sucht neuen Webmaster zur nächsten Saison ab September

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 29.03.2020 17:09 - (0 Zugriffe)

Alexander Mainzer möchte nach rund 15 Jahren die Aufgabe als Webmaster abgeben. Ich möchte ihm für seine geleistete Arbeit, die er von der Programmierung bis zur Pflege stets engaiert und zuverlässig geleistet hat, im Namen des ganzen Vorstands und aller Mitglieder des Schachbezirks sowie aller Leser sehr danken. 

Somit suchen wir spätestens zum 1.9.2020 einen neuen Webmaster. Die Seite ist natürlich bereits fertig programmiert und das verwendete CMS (tikiwiki) ist eine leicht zu verwaltende Software. Alex ist sicher bereit, ein paar Dinge zu erklären, wenn sich Fragen ergeben. Er kann auch vorab Fragen zum zeitlichen Aufwand usw. beantworten.

Ich würde mich besonders für alle Mitglieder freuen, wenn sich jemand findet und ich bitte alle Vereinsfunktionäre, die Mitglieder aktiv zu befragen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Aufrufe auf der Webseite meist nicht gefruchtet haben. Sie im Verein haben den Kontakt vor Ort und es liegt im Interesse der Mitglieder jedes Vereins, wenn Infos und Ergebnisse online zur Verfügung stehen. 

Das Mitteilungsblatt in gedruckter Version ist bereits seit einiger Zeit nicht mehr existent, weil sich kein Redakteur findet. Wenn nun auch noch die Homepage eingestellt werden müsste, wäre das extrem bedauerlich. In der Vergangenheit gab es für den Webmaster eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung.

Bitte melden Sie sich bei Alex Mainzer, einem Vorstandsmitglied oder bei mir, wenn Sie interessiert sind oder auch einfach nur Fragen haben.

Bitte bleiben Sie alle in diesen Zeiten gesund

Ihr

Thommy Sterz
1. Vorsitzender

Aussetzung des Spielbetriebes und aller Termine im Schachbezirk Düsseldorf

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 12.03.2020 22:37

Keine Kämpfe und Termine bis frühestens 26.4.

Sehr geehrte Mitglieder und Vereinsvertreter/Innen des Schachbezirk Düsseldorf,

 

bereits vor einiger Zeit hat der Vorstand Verhaltensempfehlungen zur COVID19-Lage im Schachsport gegeben und wir waren damit die ersten, die das so gemacht haben. NRW und DSB sind uns dann erfreulicherweise gefolgt. Inzwischen verschlechtert sich die Situation und gerade in NRW sind nun viele Städte und Gebiete betroffen. Auch berufliche kleine Meetings und kleine private sowie gesellschaftliche Veranstaltungen werden sogar abgesagt.

Schach ist durch eine Veranstaltung in oft kleinen Räumen oder auch das gemeinsame Berühren der Figuren durchaus ein „Kontaktsport“. Daher sind wir uns dieses Risikos der Virusverbreitung bewusst und wollen verantwortungsvoll handeln. Es geht uns bei dieser Entscheidung nicht alleine um die gesundheitliche Lage, sondern um den Spaß an unserem gemeinsamen Hobby. Uns haben inzwischen viele besorgte Mails und Anträge erhalten.

Wir bitten alle Spieler/Innen, Funktionäre und Vereine um Verständnis und Unterstützung, denn wir sind uns bewusst, dass sich dadurch im Nachlauf Überschneidungen oder andere Unannehmlichkeiten ergeben werden.

Der Vorstand des Schachbezirks empfiehlt ausdrücklich allen angeschlossenen Vereinen, diese Vorgehensweise zu prüfen und zu übernehmen. Die nachfolgenden Punkte wurden per Beschluss verbindlich festgesetzt.

  1. Ab sofort werden alle Mannschaftskämpfe bis nach den Osterferien ausgesetzt.
  2. Der (voraussichtlich) erste Spielsonntag wäre der 26.4.. Es kann durchaus sein, dass die Aussetzung verlängert oder verändert wird
  3. Notwendige neue Termine für die ausgefallenen Kämpfe werden rechtzeitig veröffentlicht
  4. Alle weiteren Einzel- und Mannschaftswettbewerbe des Bezirks werden ebenfalls ausgesetzt/verschoben
  5. Die Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Niederrheinischen Schachverbands wird zum vorgesehenen Termin, 14.3., abgesagt. Der zuständige Spielleiter hat NRW kontaktiert und wir warten dort auf Info, ob NRW überhaupt stattfindet. Er wird zu gegebener Zeit prüfen, ob die Verbands-Blitz-MM Ende April nachgeholt wird, eine andere Lösung gefunden werden muss oder ersatzlos gestrichen wird, wenn NRW auch nicht stattfindet.
  6. Die Jahreshauptversammlung des Bezirks (Plan war 21.3.) und der Kongress des Verbandes werden frühestens im Juni stattfinden

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Sterz

Schachbezirk Düsseldorf

1. Vorsitzender

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Autor: d.david - Veröffentlicht 29.02.2020 13:01

Termin: Samstag, 21.03.2020, 14 Uhr

Ort: Ratinger SK, Städtisches Jugendhaus Ratingen-Mitte, Stadionring 9, 40878 Ratingen

Tagesordnung:

  1. Berichte der Vorstandsmitglieder
  2. Feststellung der anwesenden Vereine und Bekanntgabe der Stimmen
  3. Anträge (Die Mitgliedsbeiträge sollen unverändert bleiben)
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen
    1. 1. Spielleiter / 2. Vorsitzender
    2. Frauenwart
    3. Schriftführer
    4. Spielausschuss
    5. Kassenprüfer
  7. Festlegung der Turniere/Lehrgänge für das kommende Jahr
  8. Verschiedenes

 

Frauen-Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft

Autor: pringelstein - Veröffentlicht 25.02.2020 15:00
Frauen-Bezirks-Blitz-Ezelmeisterin wurde Alicia Orlova (SF Gerresheim) vor Inna Orlova (SF Gerresheim).


Den 3.Platz teilten sich Elke Hahnen und Gabi Ringelstein (beide DSV 1854).

Vierer-Pokal: SF Gerresheim verteidigt den Titel

Autor: Frank Hammes - Veröffentlicht 17.02.2020 00:43
Der Bezirks-Vierer-Pokal der Saison 2019/20 endete mit der Titelverteidigung der SF Gerresheim I, welche sich im Finale mit 3:1 gegen die SF Düsseldorf-Süd I durchsetzen konnten. Dazu herzlichen Glückwunsch. Beide Finalisten haben die Qualifikation zum NRW-Vierer-Pokal erreicht.


Den dritten Qualifikationsplatz wurde im Spiel um Platz 3 ermittelt. Hier siegte Düsseldorfer SK I gegen den SC Erkrath I mit 2,5:1,5. Ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch.

Da der Bezirk Düsseldorf in der oberen Position für die Nachrückerplätze ist, besteht die Möglichkeit, dass der SC Erkrath bei Absagen anderer Qualifikanten noch als Nachrücker teilnehmen könnte.

Ich wünsche allen Qualifikanten viel Erfolg.

Frank Hammes

1. Bezirks-Spielleiter

Neujahrsgrüße des 1. Vorsitzenden

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 02.01.2020 17:16

Wir suchen engagierte Interessierte für einige Aufgaben.

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,


ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Schachlich ging es recht ruhig und beschaulich zu war mein Eindruck, was ja nichts Schlechtes bedeuten muss. Im Bezirk Düsseldorf haben wir die Spielleitung für den Mannschaftsspielbetrieb neu besetzt. Im Verband die Zuständigkeit für den Einzel-Bereich. Dieses ist alles sehr harmonisch abgelaufen. Wir haben erneut die Gemeinnützigkeit vom Finanzamt bescheinigt bekommen und haben mittelfristig Entscheidungen getroffen, den Kassenbestand zu reduzieren und damit zugleich alle Vereine und Mitglieder mit Zuschüssen und Beitragsreduzierungen zu unterstützen. Das werden wir langfristig aber nicht durchhalten, was wir bereits auf der Jahreshauptversammlung dargestellt haben.

Sie sind es in den vergangenen Jahren auch gewohnt, dass ich mich generell zur allgemeinen Lebenslage äußere und das möchte ich mir auch dieses Jahr nicht nehmen lassen. Meine Wahrnehmung ist, dass unsere Gesellschaft in einem großen Wandel ist. Und das in vielen Bereichen: Umwelt und Klima sind in den Vordergrund gerückt. Jedes Jahr scheint ein großes Thema raumgreifend zu sein. Dabei sind vielleicht die großen Themen der letzten Jahre noch gar nicht abgeschlossen und so ähnlich könnte es auch hierbei wieder laufen. Mehrere Gebiete scheinen wir nicht verfolgen und diskutieren zu können, was offenbar politisch und gesellschaftlich zutrifft. Wahrheit/Unwahrheit liegen in der Berichterstattung scheinbar kaum noch trennbar beieinander. Scheinbar wird unsere Gesellschaft radikaler und intoleranter. Es gibt weniger Miteinander als Gegeneinander. Kommunikation findet mehr Online statt persönlich statt. Konsumentenverhalten wächst gegenüber mal selbst mitzumachen und zu gestalten.

Hat das denn auch irgendeinen Bezug zu unserem gemeinsamen Hobby Schach, mögen Sie sich fragen. Ich glaube ja, denn wir beobachten doch schon seit vielen Jahren einen Rückgang bei den Vereinsabenden. Immer weniger Menschen können wir zur Mitarbeit in einem Ehrenamt gewinnen. So suchen wir zum Beispiel schon länger einen Redakteur für das Mitteilungsblatt oder die Jugend-Bezirkshomepage. Jeder möchte gerne etwas vorgesetzt bekommen: Infos, Berichte, Tabellen, Turniere, aber selbst dazu beitragen ist nicht machbar. Dabei könnten doch mehrere Schultern auch Aufgaben übernehmen und so einen kleinen Beitrag leisten. Einige Vereine wissen davon auch ein Lied zu singen und viele Positionen sind unbesetzt. Machen muss die Arbeit trotzdem jemand, so dass die Belastung pro Kopf zunimmt.

Und ich weiß, dass es auch im Vorstand immer schwieriger wird, ausscheidende Kräfte zu ersetzen. Auswirken wird es sich immer auf die Mitglieder selbst. So suchen wir schon länger vergeblich einen dauerhaften Turnierleiter für ein Tagesturnier als Nachfolger des beliebten Schmitter-Turniers und einen Redakteur für das Mitteilungsblatt. Unser Schriftführer im Vorstand wird dieses Jahr ausscheiden. Und nach rund 15 Jahren wird im Sommer der Webmaster unserer Bezirkshomepage seine Arbeit niederlegen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich ein oder mehrere Interessenten bei mir melden würden, die welche Aufgabe auch immer übernehmen möchten.Eine weitere Verbindung zur gesellschaftlichen Veränderung sehe ich darin, dass wir als Schachvereine Offenheit und Toleranz vorleben sollten. Als Sportvereine sind alle Sinnbild für ein Zusammenspiel und Zusammenleben unterschiedlicher Abstammung, Kultur, Lebensanschauung usw., was wir niemals infrage stellen sollten. Denn jene Werte sind unsere große Stärke.

Ganz herzlichen Dank möchte ich an alle sagen, die unsere Vereine, Vorstände und Aufgaben drumrum mit Engagement und Zeit gestalten. Ohne jene Personen, kein Spielabend, kein Turnier, kein Kampf, keine Fahrt des Teams, kein Training, keine Berichterstattung, keine DWZ-Auswertung, keine Getränke und was ich hier alles noch nennen müsste. Und ich möchte mich bei meinen Vorstandskollegen für deren Einsatz und gute Zusammenarbeit bedanken.

Für das vor uns liegende neue Jahr wünsche ich Ihnen, Ihren Familien und Angehören sowie Ihren Freunden das Beste. Mögen sich Ihre eigenen Wünsche erfüllen und Sie genug Kraft haben, die Ziele zu erreichen. Bleiben Sie aber vor allem gesund. Sofern Sie auch nur einen Moment Zeit haben, bringen Sie sich weiterhin für das Schach ein. Besuchen Sie öfter mal den Vereinsabend, rufen Sie mal einen Ehrenamtler Ihres Vereins an und bedanken sich bei ihm für seinen Einsatz, wenn Sie nicht vorbeikommen können. Gegenseitigen Respekt und Wertschätzung soll alltäglich sein.

Ihr 
Thommy Sterz
Schachbezirk Düsseldorf
1. Vorsitzender

Überlegungen einer Düsseldorfer Schnellschachmeisterschaft als Nachfolge-Veranstaltung des früheren Willy-Schmitter-Turniers

Autor: Frank Hammes - Veröffentlicht 29.11.2019 18:52
Liebe Bezirksmitglieder,


es kam schon mehrfach der Gedanke auf, dass das nach 25 Jahren beendete Willy-Schmitter-Turnier des SV Schewe Torm in ähnlicher Form wiederbelebt werden soll, ggf. als Bezirks-Veranstaltung.

In der ursprünglichen Form (mit vielen Geldpreisen und einem Mittagessen) wird sich dies nach den ersten Beratungen zu diesem Thema finanziell als Dauerveranstaltung nicht verwirklichen lassen. Der TuS Nord könnte die große Halle für den Tag der Austragung anmieten. Es gibt dazu Überlegungen, dass das zuletzt erhobene Startgeld beibehalten wird und dafür dann Getränkebons ausgegeben werden. Wenn diese Bons aufgebraucht sind, können weitere Getränke auf eigene Kosten bestellt werden. Essensmäßig konnte ebenfalls auf die nebenliegenden Gaststätte zugegriffen werden. Kostenmäßig wäre es jedoch wichtig zu wissen, in welchem Umfang die Spielerinnen und Spieler daran teilnehmen würden. Daher bitte ich alle Vereine bis zum 13.12.2019 mal zu klären, wie hoch das Interesse zu den geänderten Bedingungen ist, damit wir in der Vorstandssitzung am 14.12.2019 dazu weitere Gespräche führen können. Einige Helfer sind natürlich ebenfalls nötig. Zudem wäre es wichtig zu wissen, wer ggf. die Turnierleitung übernehmen könnte, da ich nicht garantieren kann, dann auf jeden Fall Zeit zu haben. Als Termin solll der übliche Feiertag (Christi Himmelfahrt) weiterhin bestehen bleiben.

Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen

Frank Hammes

Weiterhin Ausrichter gesucht

Autor: Frank Hammes - Veröffentlicht 18.10.2019 01:08
Für die Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft wird noch dringend ein Ausrichter gesucht.


Termin soll ein Samstag zwischen Mitte November 2019 und Mitte Januar 2020 sein.

Bitte um Bewerbungen bis zum 31.10.2019

 

Zudem wird auch ein Ausrichter für den im Frühjahr 2020 wieder auszutragenden Bezirks-Einzelpokal gesucht.

Hierzu bitte ich um Bewerbungen bis zum 31.12.2019

Vielen Dank im Voraus an alle.

Viele Grüße von Frank Hammes

Information zur Spielsaison 2019/2020

Autor: AlexM - Veröffentlicht 12.07.2019 08:50

In den nächsten Wochen soll eine Informationsseite mit den wichigsten Daten zur Spielsaison 2019/2020 zusammengetragen werden. Diese Seite kann durch jeden ergänzt werden, auch ohne Login. Dies mit der Absicht, dass der Inhalt über die Sommermonate so aktuell und vollständig wie möglich wird. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe!

Düsseldorfer Schach

Autor: AlexM - Veröffentlicht 11.07.2019 20:14

Die aktuellen Ausgaben des Düsseldorfer Schach stehen jetzt als PDF-Download bereit:


Falls es Bezirksmitglieder oder Bezirksvereine gibt, die zukünftig eine oder mehrere Ausgaben als A4/A5-Broschüre zugesandt erhalten möchten (z.B. um Mitglieder zu erreichen, die nicht an den Vereinsabenden teilnehmen können oder um Werbung für das Düsseldorfer Schachgeschehen zu machen), bitte ich um eine Rückmeldung an: bezirkswebseite um schachbezirk-duesseldorf.de

Ausrichter gesucht

Autor: Frank Hammes - Veröffentlicht 04.06.2019 07:10

Für die folgenden Turniere werden noch Ausrichter gesucht:

  • Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft (Zeitpunkt: Ende Juni 2019 / Mitte Juli 2019) ein Samstag oder Sonntag
    Bei Interesse bei Meldung an mich bis 20.06.2019
     
  • Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft (Zeitpunkt: Ende Oktober 2019 bis Mitte Januar 2020) ein Samstag
    Bei Interesse bitte Meldung an mich bis 31.07.2019
     
  • Bezirks-Einzelmeisterschaft (Zeitpunkt Mitte September 2019 bis MItte Januar 2020 / 7 Termine)
    Bei Interesse bitte Meldung an mich bis 31.07.2019

Ich danke allen Vereinsvertretern im Voraus für Ihre Rückmeldungen.

Ergebnisportal nicht erreichbar

Autor: AlexM - Veröffentlicht 05.05.2019 16:55

Technische Info

Das Ergebnisportal des SBNRW ist zur Zeit überlastet. Die Seite funktioniert zwar, jedoch nur in Verbindung mit sehr langen Wartezeiten. Versuchen Sie ggf. später am Tag die Spielergebnisse zu melden.

Erinnerung an den Kongress des Niederrheinischen Schachverbands am 4.5.19

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 01.05.2019 21:08

Einladung an alle Vereinsvertreter

Am kommenden Samstag, 4.5.2019 wird um 14 Uhr im Spiellokal des SC Erkrath der diesjährige Kongress des NSV ausgetragen. Aufgrund der örtlichen Nähe hoffe ich auf viele Teilnehmer aus unserem Bezirk. Es liegt ein Antrag auf Beitragssenkung vor und es steht die Wahl eines neuen 1. Spielleiters an, da Harald Kurz nicht mehr zur Verfügung steht. Es ist mir gelungen in Thomas Falk einen kompetenten Kandidaten zu finden, der sich gerne dem Plenum vorstellen möchte. Nutzen Sie die Gelegenheit rege.

NSV-Einzelmeisterschaft 2019

Autor: M.K. - Veröffentlicht 19.04.2019 18:31

SB Düsseldorf mit starken Leistungen bei der NSV-Meisterschaft 2019

Durch die Absagen von Justin Wilde (SG Kaarst) und Herbert Weinrich (SV Hilden) war der SB Düsseldorf dieses Jahr „nur“ mit drei Spielern bei der NSV-Meisterschaft vertreten. Mit dem Titelverteidiger Dennis Liedmann (SF Gerresheim), dem Niederrheinmeister von 2017 Andreas Probst (Ratinger SK) und dem amtierenden Bezirksmeister Michael Kretzschmar (SV Hilden) hätte der Titel dennoch auch dieses Jahr wieder nach Düsseldorf gehen können. Am Ende konnten sich alle über Preisgelder freuen, aber gratuliert werden musste einmal mehr Seriensieger Eugen Heinert (OSC Rheinhausen). Dennis Liedmann blieb als einziger Spieler im Turnier ungeschlagen und konnte Eugen Heinert den vollen Punkt abnehmen. Mit 5,5 Punkten landete Dennis auf Platz zwei und qualifizierte sich somit für die NRW-Meisterschaft. Michael Kretzschmar kam mit 5 Punkten auf den dritten Platz, was die erneute Teilnahme im nächsten Jahr garantiert. Andreas Probst sicherte sich mit 4,5 Punkten den vierten Platz und nahm damit den letzten Geldpreis entgegen. Alle Einzelergebnisse, Partien und Tabelle sind der NSV-Seite zu entnehmen.

Protokoll der JHV

Autor: AlexM - Veröffentlicht 17.04.2019 12:52

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung des Schachbezirks Düsseldorf vom 06.04.2019 steht als PDF-Datei zum Download bereit:

Pdf  Protokoll JHV SBD 2019

Kurzbericht von der Jahreshauptversammlung

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 06.04.2019 21:08

Uwe Kaspar wird aus dem Amt verabschiedet und Clemens Bröker zum neuen 2. Spielleiter gewählt

Heute tagte zwei Stunden lang die Jahreshauptversammlung des Schachbezirks bei unterdurchschnittlicher Beteiligung der Vereine. Bevor das Protokoll der Versammlung auf der HP zur Verfügung steht hier ein kurzer Überblick über die Themen und Beschlüsse:

  • die Mitgliedsbeiträge für Volljährige wurden um einen Euro auf 6,50 Euro gesenkt, damit das Guthaben des Bezirks schrittweise reduziert wird. Der Etat 2019 hat eine gewollte Unterdeckung von ca. 2.700 Euro. Zusätzlich ist der Zuschuss für die Jugend auf 3.500 Euro erhöht worden.
     
  • Uwe Kaspar (2. Spielleiter) und Thorsten Braun (Jugendwart) wurden aus Ihren Ämtern verabschiedet. Während Thorsten schon im Dezember durch Peter Ringelstein anlässlich der Jugendversammlung seitens des Vorstands geehrt wurde und es mit Marian Wysinski einen Nachfolger gab, stand Uwe heute nicht mehr zur Verfügung. Die ganze Versammlung dankte den beiden für ihren Einsatz zugunsten des Schachs.
     
  • neuer 2. Spielleiter wurde Clemens Bröker. Er ist seit Jahrzehnten vielen ein Begriff als guter Spieler und hat reichlich Erfahrung als Turnier- und Spielleiter im Verein. Als regionaler Schiedsrichter wird er seine Kompetenz in das Amt einbringen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bedanke mich für die Bereitschaft, den Mannschaftsspielbetrieb im Bezirk Düsseldorf zu gestalten. Dabi wird Clemens Tätigkeit mit der Ausschreibung und Terminplanung der kommenden Saison starten. Die noch laufenden Mannschaftsmeisterschaften wird noch von Uwe begleitet. Ich bitte alle Spieler und Funktionäre, Marian Wysinski und Clemens Bröker in Ihren Aufgaben zu unterstützen und kooperativ zusammenzuarbeiten.
     
  • aus dem Vorstand wurden der 1. Vorsitzende, Thommy Sterz, und der Kassierer, Holger Knäble, wiedergewählt. Kassenprüfer wurden die Herren Gillmann und Trommer sowie Braun als Ersatz. Im Spielausschuss werden die Herren David, Debertin, Kaspar, Klimczak und Schön vertreten sein.
     
  • es werden Pläne weiterverfolgt (wahrscheinlich zum Termin) an Christi Himmelfahrt 2020 ein Schnellschachturnier des Schachbezirks auszutragen. Es soll ähnlich des von Schewe Torm ausgetragenen Turniers stattfinden. Der Spielausschuss wird sich dazu in der nächsten Sitzung austauschen. Alle Vereine und Spieler sind eingeladen Ideen und Gedanken einzubringen.
     
  • unverändert suchen wir einen Redakteur für das "Düsseldorfer Schach". Insbesondere das Mitteilungsblatt im Sommer mit allen Aufstellungen und Adressen/Terminen ist allen von großer Wichtigkeit. Interessenten weden sich an Wolfgang Ehrich oder Thommy Sterz. Der Webmaster, Alex Mainzer, hat nicht nur ein neues Design und Handling der Webseite umgesetzt, sondern arbeitet auch an weiteren Verbesserungen und Services. So soll in Kürze ein "Düsseldorfer Schach" als pdf auch zum Ausdrucken zur Verfügung stehen. Eine Testversion fand bei den Teilnehmern der Hauptversammlung großen Anklang.

Beste Wünsche für das Jahr 2019

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 09.01.2019 20:20

Liebe Leser/Innen, Interessierte und Mitglieder des Düsseldorfer Schachs,


für das Jahr 2019 wünsche ich Ihnen und allen Angehörigen und Freunden/Innen im Namen des ganzen Vorstands alles erdenklich Gute. Bleiben Sie vor allem gesund und erfüllen sich dabei die vorgenommenen Ziele. 

Das Jahr 2018 bescherte eine weltweit verfolgte und ungewöhnliche Weltmeisterschaft, die erstmals alle 12 Partien mit einem Remis beendete. Somit wurde die WM in Partien mit kurzer Bedenkzeit entschieden. Man kann sicher geteilter Meinung sein, ob das wünschenswert ist - ähnlich wie ein Elfmeterschießen im Fußball. Jedoch bleibt das Hauptaugenmerk auf "langer" Bedenkzeit und ich darf mir die persönliche Bemerkung erlauben, dass ich das auch für richtig und wichtig halte. Zumindest hat unserem gemeinsamen Hobby dieser enge Kampf erneut sehr viel Aufmerksamkeit beschert. 

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei allen Ehrenämtlern in den Clubs und in den Schachorganisationen bedanken. Sie alle leisten wichtige Arbeit ohne die unser Hobby undenkbar wäre. Lassen Sie uns alle dafür stets volle Wertschätzung und Respekt zeigen.

Herzliche Schachgrüße

Ihr 

Thommy Sterz
1. Vorsitzender
Schachbezirk Düsseldorf

Zuschüsse für Vereinsaktivitäten konkretisiert

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 08.12.2018 15:15
Schon seit einigen Jahren besteht für Vereine die Möglichkeit, Zuschüsse zu offenen Turnieren oder auch Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Teilnahme an Straßenfesten, Tag der offenen Tür, Flugblattproduktion zur Verteilung in der Nachbarschaft o.A.) beim Schachbezirk Düsseldorf zu beantragen.


Die dafür bestehenden Regelungen wurden nun auf der vergangenen Vorstandssitzung erweitert und konkretisiert:

  • der Antrag ist beim 1. Vorsitzenden und Kassierer zu stellen
  • der Antrag muss spätestens 4 Wochen nach der Veranstaltung/Aktion eingereicht werden. Sinnvoll ist es, vor einer Veranstaltung den Antrag zu stellen, da natürlich auch ein Zuschuss abgelehnt werden könnte
  • ein konkreter Etatplan mit Aufstellung aller Kosten und Einnahmen ist vorzulegen. Es ist sinnvoll dabei darzulegen, was ohne einen Bezirkszuschuss zur Finanzierung geplant ist
  • der 1. Vorsitzende entscheidet gemeinsam mit dem Kassierer jeden Einzelfall individuell
  • jeder Antrag wird maximal mit zu einem Drittel (maximal 300 Euro) bezuschusst
  • für die Ausrichtung von Bezirksturnieren sind die bisherigen Kostenzuschüsse vom Vorstand bestätigt worden

 

Homepage der Schachjugend Düsseldorf wird in die neue Homepage des Schachbezirk Düsseldorf integriert

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 08.12.2018 15:08
Der Vorstand des Schachbezirk Düsseldorf hat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die schon seit längerer Zeit inaktive und ungenutzte Seite der Schachjugend nicht weiter betrieben wird. Zu wenige Nachrichten wurden kommuniziert. 


Der Schachbezirk hat aber schon seit Jahrzehnten eine sehr spielstarke Jugend und immer wieder bilden sich neue Talente aus. Zahlreiche Vereine betreiben eine sehr aktive Jugenarbeit mit Training oder Vereinsturnieren.

Die Kommunikation wollen wir verbessern und so die Berichte über Jugendschach verstärken. Alle Nachrichten zu Jugendturnieren und -meisterschaften dürfen und sollen von nun an auf der Seite des Schachbezirks veröffentlicht werden. 

Wir laden also alle Vereine und Jugendwarte oder motivierte Jugendliche ein, von Aktivitäten, Ergebnissen usw. zu berichten. Bitte veröffentlichen Sie aber hier in den News keine Auschreibungen, denn dafür gibt es unverändert den Terminkalender.

SG Benrath hat sich aufgelöst

Autor: Thommy Sterz - Veröffentlicht 08.12.2018 14:45
Zum Bedauern des ganzen Bezirks hat sich die traditionsreiche SG Benrath aufgelöst und wird zu 31.12.2018 aus den Mitgliedsverzeichnissen verschwinden. Schon zur laufenden Saison hatte sich keine Mannschaft mehr aufstellen lassen und ein Vereinsabend fand schon seit geraumer Zeit nicht mehr statt. Zu seinen besten Zeiten hatte Benrath ein sehr gut organisiertes und beliebtes Jugendtraining mit mehreren Mannschaften bei Jugend und Senioren.


Doch nun haben die Verantwortlichen über die Hauptversammlung die Auflösung beschließen lassen. Ich hoffe, dass zumindest die Mitglieder in anderen Vereinen eine schachliche Heimat finden.

Redaktion der Webseite

Autor: AlexM - Veröffentlicht 06.12.2018 12:36

Ähnlich wie bei der alten Webseite, können auch in Zukunft weiterhin die Seiteninhalte, Nachrichten und Termine durch alle Bezirksmitglieder ergänzt und eingetragen werden. Dazu wird ein personalisierter Login benötigt. Wer einen solchen Redaktions-Account erhalten möchte, bitte ich darum, eine kurze Mitteilung (inkl. Pseudonym unter dem veröffentlicht werden soll) an kontakt um schachbezirk-duesseldorf.de zu senden.

GPS-Koordinaten Vereinslokale

Autor: AlexM - Veröffentlicht 04.12.2018 23:17

Für eine neue Kartenübersicht aller Bezirksvereine benötige ich die genauen GPS-Koordinaten der jeweiligen Vereinslokale (am besten den Eingangsbereich). Es wäre mir eine Hilfe, wenn mir diese mitgeteilt werden könnten (kontakt@schachbezirk-duesseldorf.de). Es reicht auch eine Karten-Bildschirmaufnahme mit entsprechender Markierung. Bisher stehen mir die folgenden Koordinaten zur Verfügung:

  • SC Erkrath 1973
  • SF Gerresheim 1986 e.V.
  • SV Wersten
  • SFD 75 e.V.
  • SG Kaarst 1912/35 e.V.
  • SV Hilden 1922
  • TUS Nord e.V.


Vielen Dank im Voraus!

Neue Bezirkswebseite

Autor: AlexM - Veröffentlicht 20.11.2018 20:31

Nach einer längeren Downtime ist heute die neue Bezirkswebseite online.

Herzlich willkommen auf der neuen Bezirkswebseite des Schachbezirk Düsseldorf. Die vorherige Webseite ist veraltet und nach einem providerseitigen Serverupdate nicht mehr lauffähig in der aktuellen Systemumgebung. Diese ungünstige Ausgangslage ist der Hauptgrund für die Umstellung auf ein neues Content-Management-System um alten Ballast abzuwerfen und neue Möglichkeiten zu eröffnen. Nach und nach wird diese Seite mit aktuellen Inhalten versehen werden. Bei Anmerkungen, Rückmeldungen oder Interesse um diese Webseite zukünftig mitzugestalten, können Sie den Vorstand jerderzeit über kontakt@schachbezirk-düsseldorf.de kontaktieren.